Zum Inhalt springen
Studienzeit Foto: Büro Lesemann/ Christian Degener

19. November 2020: Lesemann: Verlängerung der Regelstudienzeit wichtige Entlastung für Studierende

Die wissenschaftspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Silke Lesemann, begrüßt den anstehenden Beschluss zur Verlängerung der Regelstudienzeit um ein Semester. Sie sieht darin „eine wichtige Entlastung der Studierenden in Niedersachsen“.

„Die Studentinnen und Studenten sollen durch die Corona-Pandemie keine Nachteile haben“, betont Lesemann, die sich als Wissenschaftspolitikerin für die Verlängerung der Regelstudienzeit stark gemacht hat. Die Corona-Pandemie sei für viele Studierende eine Belastungsprobe: Die Verlagerung der Vorlesungen in den digitalen Raum, die Reduzierung sozialer Kontakte sowie der Wegfall von Jobs und damit einhergehende Geldsorgen gehörten zu den schwierigen Herausforderungen.

„Die Verlängerung der Regelstudienzeit entlastet die BAföG-Empfänger. Und wir haben damit im Blick, dass die Prüfungen für manche Studierenden durch die Umstellung auf digitale Lernformate schwerer sind“, schildert Lesemann. Die Verlängerung sei auch im Hinblick auf den Arbeitsmarkt wichtig. „Arbeitgeber schauen oftmals genau hin, wie lang ein Studium gedauert hat. Auch hier darf die Corona-Pandemie keine negativen Folgen für die Studierenden erzeugen!“, bekräftigt die SPD-Politikerin.

Die Änderung soll im Haushaltsbegleitgesetz verankert werden. Die Verlängerung der Regelstudienzeit komme allen zugute, die im Sommersemester 2020 studiert haben, aber auch denjenigen, die ihr Studium im Sommersemester 2021 beginnen. „Damit gehen wir auf Nummer sicher, falls die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie noch anhalten!“, erklärt Lesemann.

Studienzeit Foto: Büro Lesemann/ Christian Degener

Vorherige Meldung: Lesemann und Politze: Demokratische Bildung als Anker in stürmischen Zeiten

Nächste Meldung: Lesemann: Laatzen erhält 370.000 Euro Bedarfszuweisung vom Land für den Neubau eines Parkdecks an das Feuerwehrhaus der Wehren Gleidingen und Rethen

Alle Meldungen