Zum Inhalt springen

4. September 2019: Land startet Digitalbonus – Lesemann: Kleine und mittlere Unternehmen können jetzt Anträge stellen

In Niedersachsen gibt es ein neues Förderprogramm mit dem Namen „Digitalbonus.Niedersachsen“, aus dem auch kleine und mittlere Unternehmen in Laatzen, Pattensen und Sehnde ab sofort Zuschüsse von bis zu 10.000 Euro für Investitionen in digitale Hard- und Software sowie IT-Sicherheit beantragen können. Wie die Sehnder SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann mitteilte, richtet sich das Programm zum Beispiel an Betriebe des Handwerks und der gewerblichen Wirtschaft.

„Gerade kleineren Unternehmen, die Unterstützung für ihre Digitalisierungsprojekte benötigen, kann der neue Digitalbonus des Landes nun helfen,“ so Lesemann. Insgesamt stellt das Land Niedersachsen 15 Millionen Euro für den Digitalbonus bereit. Damit unterstützt die SPD-geführte Landesregierung ganz konkret niedersächsische Unternehmen bei der Anpassung an die Digitalisierung. Die Investitionen müssen mindestens 5000 Euro betragen. Der Zuschuss beträgt bis zu 50 Prozent für kleine Unternehmen und bis zu 30 Prozent für mittlere Unternehmen. Weitere Informationen sind erhältlich unter https://www.nbank.de/Unternehmen/Investition-Wachstum/Digitalbonus.Niedersachsen.

Vorherige Meldung: Lesemann: TSV Rethen erhält 100.000 Euro Förderung für den Bau der neuen Gymnastikhalle

Nächste Meldung: Land fördert Handwerksbetriebe mit 10.000 Euro „Gründungsprämie“ – Anträge ab sofort möglich

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.