Nachrichten

Auswahl
Silke Lesemann
 

SPD-Fraktion fordert mehr Lehrer mit Migrationshintergrund

Fast jede dritte Schülerin beziehungsweise jeder dritte Schüler in Niedersachsen hat individuelle oder familiäre Migrationserfahrungen. „Als Vorbilder und „Brückenbauer“ werden in den Klassenzimmern dringend mehr Pädagogen mit Migrationshintergrund gebraucht“, so die SPD-Abgeordnete Dr. Silke Lesemann im Anschluss an die heutige Sitzung des Wissenschaftsausschusses. mehr...

 
Lesemann, Griebe, Kappeler
 

Lesemann und Griebe besuchen Förderschule in Pattensen

Besuch von der SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Silke Lesemann erhielt die Calenberger Schule am 9. Februar. Begleitet wurde Lesemann vom Pattenser Bürgermeister Günther Griebe. Sie informierten sich bei Schulleiterin Marita Kappeler über Herausforderungen und Ziele der Förderschule für Sprache und Lernen. Dabei hatten die Gäste Gelegenheit an einer Unterrichtsstunde teilzunehmen. Beeindruckt zeigten sich beide von dem Engagement des Kollegiums und der Schulleitung und der vergleichsweise hohen Zahl von Haupt- und Realschulabschlüssen, mit denen die Schüler die Lehranstalt verlassen. mehr...

 
 

SPD-Landtagsabgeordnete zu Besuch im Klinikum Wahrendorff

Am heutigen Mittwoch haben die SPD-Landtagsabgeordneten aus der Region Hannover das Klinikum Wahrendorff besucht. Empfangen wurden Dr. Silke Lesemann als örtliche Landtagsabgeordnete, Fraktionsvorsitzender Wolfgang Jüttner, Marco Brunotte, Stefan Schostok und Stefan Politze von den Mitgliedern der Geschäftsleitung Dr. Matthias Wilkening, Alfred Jeske und Dr. Rainer Brase. mehr...

 
Eintrittskarte Zukunft
 

Leerer Bauch lernt nicht gern!

Rund 80 Besucher sind der Einladung der Laatzener Sozialdemokraten zur Diskussionsveranstaltung „Atlas, Füller Mittagessen… wenn das Einkommen für die Schule nicht reicht! Im Rahmen der landesweiten Veranstaltungsreihe „Eintrittskarte Zukunft“ am vergangenen Dienstag gefolgt.
Teilnehmer der von Petra Herrmann, SPD-Vorsitzende in Laatzen, geleiteten Diskussion waren Birgit Geyer, Schulleiterin der Grundschule Pestalozzistraße, Dr. Silke Lesemann, SPD-Landtagsabgeordnete und Dr. Matthias Miersch, Bundestagsabgeordneter. mehr...

 
Eintrittskarte ZUKUNFT!
 

Eintrittskarte ZUKUNFT! Veranstaltung in Laatzen am 4. November 2008

<b><i>Atlas, Füller, Mittagessen – wenn das Einkommen nicht für die Schule reicht…</i></b>
Schule kostet Geld, das wissen alle Eltern. Wenn das Einkommen klein ist, reicht das Geld manchmal nicht mehr für Füller und Stifte, Atlas und neue Schultasche, Sportsachen und Klassenfahrten – gerade in Familien mit mehreren schulpflichtigen Kindern. Mit der Einrichtung von Ganztagsschulen verschärft sich dieses Problem, denn nun ist auch noch das Mittagessen in der Schule zu bezahlen.
mehr...

 
Silke Lesemann
 

Landesregierung untätig beim Hochwasserschutz im Binnenland

Die Die SPD-Fraktion fordert von der Landesregierung endlich Konsequenzen aus der Hochwasserkatastrophe im Herbst 2007. „Wir benötigen dringend ein Gesamtkonzept zum Hochwasserschutz im Binnenland“, sagt Dr. Silke Lesemann, hiesige SPD-Landtagsabgeordnete. „Die Landesregierung muss sich sputen, wenn sie die bundesge-setzlichen Fristen zum Hochwasserschutz im Binnenland bis 2009 einhalten will. Bisher je-denfalls fehlen größtenteils sogar die Grundlagendaten, um wirksamen Hochwasserschutz vor Ort überhaupt planen zu können.“ mehr...

 
Technik Im Korsett150
 

Silke Lesemann u.a. (Hrsg.), Technik im Korsett – männlich, weiblich, menschlich!?

Die meisten Menschen verbinden Technik mit Männlichkeit. Die Bilder vom männlichen Ingenieur wirken bis heute nach und Frauen studieren selten Technik- und Ingenieurwissenschaften.
Warum halten sich diese tradierten Vorstellungen hartnäckig? Warum sind Frauen in den technischen Fächern unterrepräsentiert? Was kann getan werden?
Mit diesen Fragen beschäftigt sich »Technik im Korsett - männlich, weiblich, menschlich?!«
In sieben Modulen wird die historisch-kulturelle Doppelbedeutung des Technikbegriffs vor Augen geführt, eine Annäherung an einen erweiterten Technikbegriff versucht, der drängende Ingenieurbedarf thematisiert und Wege aufgezeigt, wie Veränderungen im Ingenieurstudium dazu führen können, mehr Studentinnen zu gewinnen. mehr...

 
Diskussion "Kleine Museen"
 

Silke Lesemann diskutiert über Stand und Zukunft der kleinen Museen in Niedersachsen

Vertreter von 13 kleineren Museen aus der Region Hannover trafen sich zu einer Diskussion mit Landtagsabgeordneten. Neben Finanzierungs- und konzeptionellen Fragen ging es auch um die pädagogische Bedeutung der lokalen und regionalen Museen. „Kleine Museen leben von ehrenamtlichem Engagement, brauchen aber dringend fachliche Beratung um zukunftsfähig zu sein. Bündelung der Aufgaben, Kooperation untereinander und die Entwicklung eines Qualitätsmanagements werden künftig unverzichtbar sein“, so Lesemann. mehr...