Nachrichten

Auswahl
Besuch im Mehrgenerationenhaus
 

SPD besucht Mehrgenerationenhaus in Pattensen - Arbeit verbindet die Generationen

Das Mehrgenerationenhaus in Pattensen Mobile e.V.
war Ziel der Sommertour der SPD-Landtagsabgeordneten der Region Hannover. Gemeinsam mit ihren Kollegen Marco Brunotte, Wolfgang Jüttner und dem Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, Stefan Schostok, informierte sich die örtliche Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann über aktuelle Entwicklungen. mehr...

 
Silke Lesemann
 

Lesemann fragt Landesregierung nach MegaHub-Verzögerung

„Die niedersächsische Landesregierung muss sich für eine schnelle Realisierung der Megahub-Anlage in Lehrte einsetzen. Sie darf sich mit weiteren Verzögerun-gen nicht abfinden“. Mit einer Kleinen Anfrage an die Landesregierung will die Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann (SPD), zu deren Betreuungswahlkreis Lehrte gehört, Klarheit über die Planungen zum Megahub erhalten. mehr...

 
Lesemann
 

Niedersachsen blockiert bei BAföG

Beim Bildungspoker zwischen Bund und Ländern verabschiedet sich jetzt auch Ministerpräsident Wulff vom Ziel, zehn Prozent des Bruttoinlandsproduktes für Bildung auszugeben. Niedersachsen unterstützt damit eine von Bayern und Hessen initiierte Blockade der BAföG-Erhöhung im Bundesrat, kritisiert die SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag. mehr...

 
Dr. Silke Lesemann
 

Vorerst keine Verkehrsberuhigung an der Gretenberger Straße in Sehnde

Verschiedentlich hatten sich Anwohner der sanierungsbedürftigen Gretenberger Straße (L 411) in Sehnde über Verkehrlärm rund um die Uhr durch LKW beklagt. Deren Forderungen nach verkehrsberuhigenden Maßnahmen hat die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann in einem Brief an die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hannover, aufgegriffen. mehr...

 
Hospitation März 2010
 

Pattenser Schülerinnen begleiten die SPD-Landtagsabgeordnete Silke Lesemann

Besuch von zwei Pattenser Schülerinnen hatte die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann während der vergangenen Plenarwoche vom 15. bis zum 18. März 2010.
Julia Fesca und Maren Rindfleisch erlebten eine turbulente Woche, in der sie an Fraktionssitzungen und Plenardebatten teilnehmen konnten. Sie erhielten Einblicke in die Arbeit eines Abgeordnetenbüros und konnten zahlreiche Politiker kennenlernen.
mehr...