Nachrichten

Auswahl
Sommerfest2013
 

Sommerfest 2013

Heiter, beschwingt und bester Laune: Die SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen und der SPD-Landesverband haben mit mehr als 1000 Genossen und Freunden der Sozialdemokratie gemeinsam gefeiert.
mehr...

 
660px X500 Lesemann Silke 129 Icv2
 

Lesemann lädt zum Landtagsbesuch ein

Wie arbeiten die Parlamentarier im Niedersächsischen Landtag und wie sieht das Landtagsgebäude eigentlich von innen aus? Diese und viele weitere Fragen wird die Sehnder SPD-Landtagsabgeordnete Silke Lesemann beantworten können. Lesemann, die auch Vorsitzende der Sehnder SPD ist, lädt am Mittwoch, 28. August, um 16:15 Uhr Sehnder und Sehnderinnen zu einem Landtags-Besuch ein. mehr...

 
Schnuller1
 

Schnulleralarm auf der Sommertour

Am zweiten Tag der Sommertour der SPD-Landtagsabgeordneten der Region Hannover stand ein recht ungewöhnlicher Termin auf dem Programm. Am frühen Dienstagmorgen ging es für den Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch sowie die Landtagsabgeordneten Silke Lesemann, Marco Brunotte und Stefan Politze und der stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Ratsfraktion Pattensen Ramona Schumann ins Gewerbegebiet nach Pattensen zum Schnuller-Hersteller Novatex. mehr...

 
Go.jpg
 

Ermittlungsverfahren gegen Uni-Vizepräsident: Silke Lesemann fordert lückenlose Aufklärung

Die Staatsanwaltschaft Verden hat am Mittwoch im Zusammenhang mit dem Neubau des Zentralgebäudes ein Ermittlungsverfahren gegen den Vizepräsidenten der Leuphana-Universität Lüneburg, Holm Keller, eingeleitet. „Der Abschlussbericht des Europäischen Amtes für Betrugsbekämpfung ‚OLAF‘ enthalte zureichende tatsächliche Anhaltspunkte für den Vorwurf der Untreue“, hat die Staatsanwaltschaft am Mittwoch in einer Presseerklärung mitgeteilt. mehr...

 
660px X500 Lesemann Silke 129 Icv2
 

OLAF-Bericht zu Vorgängen an der Leuphana-Universität soll Ausschuss so schnell wie möglich ausgehändigt werden

Der Bericht der EU-Antikorruptionsbehörde OLAF zu eventuellen Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit dem Vergabeverfahren für den so genannten „Libeskind-Bau“ soll den Mitgliedern des Wissenschaftsausschusses so schnell wie möglich zur Verfügung gestellt werden. Das ist das Ergebnis einer Unterrichtung der Landesregierung am Montag im Wissenschaftsausschuss. mehr...