Nachrichten

Auswahl
 

„Armut wird vererbt“: Fachleute diskutierten auf Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftung über das Thema Gerechtigkeit

Die einen besitzen Milliarden, die anderen besitzen nichts - ist das noch gerecht? Unter dem Motto „Die neue UmFAIRteilung - wieviel Gerechtigkeit braucht unsere Gesellschaft?“ diskutierten darüber vier Fachleute gestern Abend im Laatzener Erich-Kästner-Schulzentrum - unter ihnen die für Laatzen, Pattensen und Sehnde zuständige SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann. Eingeladen hatte das Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung Niedersachsen. mehr...

 
 

Lesemann: Rot-grüne Koalition gibt Geld für preiswerte Studenten-Wohnungen

Mit sieben Millionen Euro aus dem Etat der politischen Liste der Regierungskoalition können 2017/2018 in Niedersachsen an vier Standorten insgesamt 320 neue Plätze in Studentenwohnheimen gebaut werden: „Damit schaffen wir weitere bezahlbare Wohnungen für Studierende mit kleinem Budget an den Uni- und FH-Standorten Hannover, Braunschweig, Oldenburg und Osnabrück“, sagt Dr. Silke Lesemann, hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion. mehr...

 
 

Veranstaltung zum Thema Gerechtigkeit in Laatzen - Lesemann hält Impulsreferat

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt unter dem Motto "Die neue UmFAIRteilung - wieviel Gerechtigkeit braucht unsere Gesellschaft?" zu einer Diskussionsveranstaltung am Mittwoch, 21. Juni, in Laatzen ein. Die für Laatzen, Pattensen und Sehnde zuständige SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann wird ein Impulsreferat
halten. mehr...

 
 

Dialogveranstaltung mit rund 100 Gästen gestern Abend in Laatzen: Ministerpräsident Stephan Weil absolvierte Frage-Antwort-Marathon

Einen regelrechten Frage-Antwort-Marathon hat Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil gestern Abend in Laatzen absolviert: Auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Silke Lesemann und des SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Matthias Miersch war er Gast einer Dialogveranstaltung in den Räumen der Deutschen Rentenversicherung. Das Besondere: Die Gäste konnten ihre Fragen auf Bierdeckel schreiben, Miersch und Lesemann sammelten sie ein und lasen sie vor. mehr...

 
 

SPD-Landtagsabgeordnete des Arbeitskreises Wirtschaft besuchten Laatzener Firma Aventics: Unternehmen ist stolz auf seine Produkte, der Betriebsrat macht sich Sorgen

2000 Mitarbeiter, rund 20.000 Produkte und ein Vertrieb, der 90 Länder umfasst – die Firma Aventics ist eines der größten Unternehmen in Laatzen. Um sich über die Firma zu informieren, haben Abgeordnete des Arbeitskreises Wirtschaft der SPD-Landtagsfraktion die Firma an der Ulmer Straße heute auf Einladung der örtlichen SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Silke Lesemann besucht.  mehr...

 
 

KGS Pattensen setzt auf die digitale Zukunft: Bildungspolitiker  der SPD-Landtagsfraktion sprechen mit Schulleitung über die Digitalisierung

Die Zukunft des Lernens an Schulen ist digital – doch wie sieht es derzeit mit der Umsetzung der Digitalisierung an den niedersächsischen Schulen aus? Um sich über die Fortschritte zu informieren, besuchen Abgeordnete des Arbeitskreises Kultus der SPD-Landtagsfraktion regelmäßig Schulen und waren heute (Freitag) auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Silke Lesemann zu Gast an der KGS Pattensen. mehr...

 
 

Einstimmiges Ergebnis: Dr. Silke Lesemann erneut als SPD-Direktkandidatin für die Landtagswahl im Wahlkreis Laatzen, Pattensen und Sehnde aufgestellt

Die Sehnder SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann ist gestern Abend bei einer Wahlkreiskonferenz ihrer Partei einstimmig erneut als Direktkandidatin für die Landtagswahl im Wahlkreis Laatzen, Pattensen und Sehnde aufgestellt worden. „Das ist ein fantastisches Ergebnis und eine tolle Motivation – vielen Dank“, sagte Lesemann. mehr...

 
 

Lesemann: Landesregierung fördert Straßenbahnmuseum in Wehmingen mit 200.000 Euro aus Zile-Mitteln

Das Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser in Hildesheim fördert das Straßenbahnmuseum in Wehmingen. Das Geld stammt aus den Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung (Zile). Wie die Sehnder SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann heute (Mittwoch) mitgeteilt hat, erhält das Museum 200.000 Euro vom Land. mehr...

 
 

Lesemann: Rot-Grün fördert neue Krippenplätze weiter mit Zuschuss von 12.000 Euro

Die Rot-Grüne Landesregierung fördert den Bau neuer Krippenplätze auch in Zukunft mit dem Höchstbetrag von 12.000 Euro. „Das Kultusministerium hat bestätigt, dass es auch im Rahmen der neuen Förderrichtlinie zum Ausbau der Betreuungsplätze für unter dreijährige Kinder (RAT) diesen Betrag für die Träger der Betreuungseinrichtungen geben wird. Neue Plätze in der Tagespflege werden mit maximal 4.000 Euro ebenso in der bisherigen Höhe gefördert“, sagt Dr. Silke Lesemann. mehr...