Nachrichten

Auswahl
 

Stolz auf die „Streetscooter“: SPD-Landtagsabgeordnete informierten sich im Briefzentrum Pattensen über die neusten Entwicklungen

„An 363 Tagen im Jahr wird hier gearbeitet, nur an zwei Tagen - am ersten Weihnachtstag und Ostermontag - stehen die Bänder still“, erläuterte Manfred Eisenträger, Leiter der Niederlassung Brief, seinen Gästen im Briefzentrum in Pattensen. Zu Gast waren gestern SPD-Landtagsabgeordnete der Region Hannover, die im Rahmen ihrer diesjährigen Sommertour Halt in der Zweigstelle der Deutschen Post AG machten. mehr...

 
 

Lesemann zur Vorsitzenden des Kuratoriums der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung gewählt 

In der konstituierenden Sitzung des Kuratoriums der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung wurde die für Laatzen, Pattensen und Sehnde zuständige SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann heute (Mittwoch) einstimmig zur Vorsitzenden des Gremiums gewählt.
mehr...

 
 

Lesemann: Meisterprämie fördert das Handwerk - Prämie kann ab dem 14. Mai 2018 beantragt werden

Ab Montag, 14. Mai 2018, können alle niedersächsischen Absolventinnen und Absolventen einer Meisterausbildung im Handwerk eine Prämie in Höhe von 4.000 Euro beantragen. Dies teilt die für Laatzen, Pattensen und Sehnde zuständige SPD- Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann mit.
mehr...

 
 

Arbeitsgemeinschaften 60 plus der SPD in Laatzen und Pattensen besuchten Landtag in Hannover

Die Arbeitsgemeinschaften 60 plus der SPD in Laatzen und Pattensen haben gestern auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Silke Lesemann den Landtag in Hannover besichtigt. Lesemann informierte die etwa 40 Gäste zunächst über die wechselvolle und jahrhundertelange Geschichte des Gebäudes. Höhepunkt war die Besichtigung des im Oktober eingeweihten neuen Plenarsaals. mehr...

 
 

Geld für moderne Schulinfrastruktur: Laatzen erhält 1.592.138,61 Euro, Sehnde 432.772,33 Euro und Pattensen 457.077,63 Euro

"Laatzen, Pattensen und Sehnde können als Schulträger mit insgesamt 2.481.988,57 Euro aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes (KIP II – Schulsanierungsprogramm) für die Modernisierung, Sanierung und Erweiterung der kommunalen Schulinfrastruktur rechnen. Das ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer deutlich verbesserten Situation an unseren Schulen“, erklärt die für den Wahlkreis zuständige SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann. mehr...

 
 

Nach Gespräch mit Sehnder Bürgerinitiative: Umweltministerium beantwortet Fragenkatalog zur geplanten Einleitung von Asse-Salzlauge - strenge Trinkwassergrenzwerte sollen angewendet werden

Wie hoch ist der tatsächliche Grenzwert der Laugen, wie kann sichergestellt werden, dass keine anderen Wässer aus der Asse in das stillgelegte Sehnder Bergwerk Friedrichshall eingeleitet werden, und lässt sich eine Gesundheitsgefährdung ausschließen? Diese und 13 weitere Fragen der örtlichen Bürgerinitiative „Assewasser-nein-Danke“ hat das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz in einem Schreiben an die Sehnder SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann beantwortet. mehr...

 
 

SPD-Fraktion wählt neuen Vorstand: Dr. Silke Lesemann wird stellvertretende Fraktionsvorsitzende und bleibt Sprecherin für Wissenschaft und Kultur

Die für Laatzen, Pattensen und Sehnde zuständige SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann wurde gestern Nachmittag in einer Fraktionssitzung der niedersächsischen SPD-Landtagsfraktion von den Abgeordneten ihrer Fraktion mit einem Ergebnis von 83,6 Prozent zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt. mehr...